Wir bleiben mit unseren Kindern auch per Post in Verbindung



Zehnter Brief an die Regenbogenkinder vom 27.05.2020


Hallo liebe Regenbogenkinder,
auch in dieser Woche geht es in unserem Mittwochsbrief mit einem der vier Elemente weiter. Auch wenn ihr bereits wieder im Kindergarten seid, so möchten wir auch in dieser Woche nocheinmal einen Regenbogen-Kindergarten-Brief an euch senden.

Bild "Kinderkram:2020-05-27_Brief_nummer_zehn_Zusammenstellung_690breit_max500hoch.jpg"

Diesmal geht es um ein Element, welches ganz warm ist. Man muss sehr aufpassen und niemals alleine experimentieren, sondern unbedingt einen Erwachsenen hinzunehmen.

Bild "Kinderkram:Zusammenstellung_laenglich_Elemente_690breit_max500hoch.jpg"

Wer errät, welches Element in dieser Woche an der Reihe ist? Hier wieder ein kleines Rätsel:

Ich leuchte warm mit hellem Schein,
kann oft auch sehr gefährlich sein.
Verbrenne Holz und auch Papier.
Wer bin ich? Bitte sag es mir.

Richtig! In dieser Woche geht es mit dem Thema „Feuer“ weiter!

In unserem Brief schicken wir dir heute wieder verschiedene Experimente. Manches kannst du allein ausprobieren. Für viele Experimente brauchst du aber die Hilfe von Mama, Papa oder größeren Geschwistern.

Achtung!!! Vorsicht mit Feuer!
Du musst gut aufpassen, dass du dich nicht verbrennst.

Kannst du dich noch an unseren 7. Brief erinnern? Wir haben dir ganz viele Lagerfeuerideen geschickt: was braucht man für ein Lagerfeuer, was kann man leckeres am Feuer grillen und tolle Lieder und Geschichten zum gemeinsamen Erzählen am Lagerfeuer. Vielleicht hast du das alles ja schon mal ausprobiert oder du findest jetzt die Zeit, gemeinsam mit Mama und Papa um ein gemütliches Lagerfeuer zu sitzen.

Denn ein Lagerfeuer passt natürlich prima zum Element „Feuer“. Du kannst die Flammen und das Feuer genau beobachten. Welche Farben siehst du? Sind alle Flammen gleich groß? Was passiert mit den Stöckchen, die ihr für das Lagerfeuer gesammelt habt?

Wer ein neues Rezept ausprobieren möchte, kann unsere „Feuerkartoffel“ probieren. Dazu könnt ihr etwas Salz gut gebrauchen. Rezepte für Stockbrot und gegrillte Würstchen findet ihr im 7. Brief.

Um etwas über die Verbindung Feuer und Luft zu erfahren, kannst du das Experiment „Teelicht auf Tauchstation“ ausprobieren. Dabei kannst du herausfinden, wozu eine Kerze Luft braucht.

„Welche Kerze brennt am längsten?“ ist ein tolles Experiment, bei dem du herausfinden kannst, wieviel Luft eine Kerze braucht.

Auch in dieser Woche gibt es wieder einen Morgenkreis für zu Hause. Bald ist „Pfingsten“ und auch das Pfingstfest hat etwas mit dem Element „Feuer“ zu tun. Denn wenn wir an Gott und die Geschichten von Jesus Christus glauben können, dann kann es ganz warm in unseren Herzen werden.

Alles auf der Erde braucht Licht und Wärme zum Wachsen. Pflanzen brauchen Licht und Wärme. Wo kein Licht und keine Wärme hinkommen, kann nichts wachsen. Probiere es mit unseren Grassamen aus und versuche doch auch ein Grasherz wachsen zu lassen. Im Experiment "Pflanzen brauchen Licht und Wärme" erklären wir euch, wie es geht.

Das „Licht des Heiligen Geistes“ habt ihr bestimmt schon auf dem Bodenbild vom Pfingstmorgenkreis entdeckt. Es ist eine ganz einfache Bastelidee, für die du nur ein Glas und 2 Blätter Transparentpapier in Feuerfarben brauchst.

Wir wünschen dir viel Spaß mit Licht, Wärme und Feuer. Pass gut auf, dass du dich nicht verbrennst und bleibt alle gesund!

Euer Regenbogenteam




Neunter Brief an die Regenbogenkinder vom 20.05.2020


Hallo liebe Regenbogenkinder,
in der letzten Woche haben wir euch ja schon verraten, dass es in unseren Mittwochsbriefen nun jeweils mit einem der vier Elemente weitergehen wird.
Die Zeit vergeht wie im Fluge: denn schon ist der nächste Regenbogen-Kindergarten-Brief für euch ist da.

Bild "Kinderkram:2020-05-20_Brief_nummer_neun_Zusammenstellung_690breit_max500hoch.jpg"

Diesmal geht es um ein Element, welches ganz durchsichtig ist. Man sieht es nicht, aber man kann es spüren...

Bild "Kinderkram:Zusammenstellung_laenglich_Elemente_690breit_max500hoch.jpg"

Wer errät, welches Element in dieser Woche an der Reihe ist? Hier wieder ein kleines Rätsel:

Ich bin für jeden unsichtbar,
umgebe dich ganz rein und klar.
Bin in der Natur und in jedem Haus,
du atmest mich ein, du atmest mich aus.

Richtig! In dieser Woche geht es mit dem Thema „Luft“ weiter!

Wisst ihr eigentlich was Luft ist und wofür wir sie brauchen?



Luft scheint etwas Geheimnisvolles zu sein. Sie ist immer da, aber man kann sie nicht sehen. Man kann sie spüren und manchmal sogar hören. Gerade wenn du draußen umher tollst, mit dem Roller oder Laufrad schnell den Radweg entlangfährst, spürst du sicher oft die Luft, die dir ins Gesicht weht. Mal kann sie warm sein, wie im Sommer, wenn die Sonne ihre warmen Strahlen auf die Erde schickt. Manchmal scheint sie uns kalt, wie im Herbst, wenn wir Drachen steigen lassen oder im Winter, wenn es schneit.

Unser Körper braucht auch Luft. Das merken wir gar nicht so genau, weil das fast automatisch passiert. Wir atmen ein, da füllt sich die Lunge mit Luft und beim Ausatmen verlässt die verbrauchte Luft wieder unseren Körper. Atmest du mit geöffnetem Mund ein- und wieder aus, erzeugt dass Geräusche. Du kannst es ja einmal ausprobieren, aber nicht so oft, damit dir nicht schwindlig wird.

In unserem Brief schicken wir dir heute verschiedene Experimente. Alleine, aber auch mit Hilfe von Mama, Papa oder größeren Geschwistern kannst du verschiedene Dinge zum Thema „Luft“ ausprobieren und dich überraschen lassen, wie man Luft sichtbar machen kann.

Beim Experiment „Zarte Feder“ kannst du ausprobieren, wie lange eine Feder braucht, bis sie aus der Luft auf dem Boden landet. Oder du probierst, wie weit du eine Feder werfen kannst. Alle Federexperimente kannst du auch mit der Frisbeescheibe ausprobieren. Dann kannst du auch vergleichen, was schneller, weiter oder höher fliegt: Feder oder Frisbee?

Die Frisbeescheibe ist für Dich. Wir haben auf die Hülle bereits deinen Namen geschrieben. Wenn du magst, kannst du auf die Frisbeescheibe ein buntes Muster malen. Das hilft dir nicht nur, deine Frisbeescheibe wiederzuerkennen, sondern du kannst es auch beim Flug beobachten. Es entstehen tolle Farbspiele.

Oder du gestaltest ein paar bunte „Pustebilder“. Dabei kannst du sehen, wie viel Luft du durch ein schmales Röhrchen pusten kannst. Ihr könnt auch ein Wettspiel daraus machen „Wer pustet die längste Farbspur?“.

Um herauszufinden, wie Luft klingt, kannst du dir eine „Papiertröte“ basteln. Dabei ist es besonders spannend, genau auf die Töne zu hören. Sowohl unterschiedliches Papier als auch unterschiedliche Lochgrößen erzeugen nämlich unterschiedliche Töne.

Beim Basteln des „Bunten Windrades" brauchst du Hilfe von Mama, Papa oder älteren Geschwistern. Ist dein Windrad fertig, suchst du dir am besten einen regensicheren, aber windigen Ort. Mit Hilfe des Windrades kannst du dann ganz tolle Wetterbeobachtungen machen. Je doller der Wind pustet, desto schneller dreht sich das Rad.


Bild "Kinderkram:2020-05-20_Ergebnis_Windrad_Felizitas_Florentine_690breit_max500hoch.jpg"
Felizitas und Florentine haben ihre Windmühlen gleich mit Papa gebaut und ausprobiert.

Außerdem erwartet dich in dieser Woche wieder ein Morgenkreis zum Thema „Himmelfahrt“. Auch bei dieser biblischen Geschichte spielt Luft eine wichtige Rolle. Denn Jesus hat den Jüngern versprochen, immer bei ihnen zu sein, auch wenn sie ihn nicht sehen können. Dass ist so ähnlich wie mit der Luft.

Schon neugierig geworden?
Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren und Entdecken. Hab einen schönen Morgenkreis mit deiner Familie und bleibt alle gesund!

Euer Regenbogenteam




Achter Brief an die Regenbogenkinder vom 13.05.2020


Hallo liebe Regenbogenkinder,
auch diesmal ist es ist wieder soweit: Der nächste Regenbogen-Kindergarten-Brief für euch ist da.

Bild "Kinderkram:2020-05-13_Brief_nummer_acht_Zusammenstellung_690breit_max500hoch.jpg"

Wir haben uns überlegt euch in nächster Zeit verschiedene Experimente zu den 4 Elementen (Wasser, Feuer, Luft und Erde) zu schicken.

Bild "Kinderkram:Zusammenstellung_laenglich_Elemente_690breit_max500hoch.jpg"

Wer errät, mit welchem Element wir in dieser Woche beginnen? Hier ein kleines Rätsel:

Du findest mich auf der ganzen Welt,
im Garten, im Beet und auch auf dem Feld.
Du kannst in mir graben, du kannst auf mir laufen,
der Maulwurf macht aus mir seine Haufen.

Richtig! Wir starten mit dem Thema „Erde“!

Bereits in den letzten Wochen hattet ihr ab und an mit dem Thema „Erde“ zu tun, denn wir haben euch verschiedene Samen mitgeschickt und diese habt ihr in die Erde gegeben. Aber habt ihr mal genauer geschaut, was mit den Samen in der Erde passiert? Das ist ein wirklich spannendes Naturschauspiel, wie es „Vom Samenkorn zur Pflanze“ kommt. Versucht es doch einmal! Wir haben euch dafür eine kleine Experimentieranleitung geschrieben und ein paar Puffbohnen mitgeschickt.

Während ihr darauf wartet, bis die Bohne keimt, könnt ihr bei einem Spaziergang verschiedene Dinge, die auf dem Wald-, Feld- oder Wiesenboden liegen, sammeln. Daraus könnt ihr ein Bild aus Naturmaterialien gestalten. Am Wegesrand gibt es aber auch noch einige andere Dinge zu entdecken. Vielleicht seht ihr, wie es keimt und wächst. Mancherorts könnt ihr noch Tulpen oder Maiglöckchen entdecken. Pfingstrosen und Erdbeeren fangen meist erst an zu blühen. An den Obstbäumen sind die letzten Blüten bereits verschwunden und die Blätter treiben aus. Eventuell entdeckt ihr auch tierische Bewohner des Erdreichs. Es macht viel Spaß, Regenwürmer, kleine Käfer oder Ameisen, die im oder auf dem Boden leben, zu beobachten.

Oder ihr sammelt verschiedene Erden und versucht Erdfarben herzustellen. Damit könnt ihr dann ein tolles Bild malen. Sobald es getrocknet ist, könnt ihr es aufhängen, etwas daraus ausschneiden oder es verschenken.

Wer Lust auf ein weiteres Erdexperiment hat, kann sich auch am Bau einer Mini-Kläranlage versuchen und staunen, wie einfach man schmutziges Wasser reinigen lassen kann. Achtung - Es entsteht kein Trinkwasser!


Bild "Kinderkram:2020-05-17_Ergebnis_Experiment_Klaerwerk_Leo_690breit_max500hoch.jpg"
Leo hat es bereits mit seinen Eltern ausprobiert.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Staunen und Experimentieren. Bleibt gesund!
Euer Regenbogenteam

PS:
Wer mag, kann gern sein fertig gestaltetes Puzzleteil aus Brief 4 in unseren Briefkasten stecken. Dann können wir die ersten Teile bereits zur Collage zusammenfassen.




Siebenter Brief an die Regenbogenkinder vom 06.05.2020


Hallo liebe Regenbogenkinder,
es ist wieder soweit: Der nächste Regenbogen-Kindergarten-Brief für euch ist da. Heute gibt es coole Ideen, was ihr gemeinsam mit euren Eltern machen und wie ihr ganz nebenbei eure Sprache spielerisch fördern könnt.


Bild "Kinderkram:2020-05-06_Brief_nummer_siebenZusammenstellung_690breit_max500hoch.jpg"

Wie wäre es mit einem gemeinsamen Lagerfeuer für die ganze Familie?! Über dem Feuer könnt ihr leckeres Stockbrot backen. Zwei verschiedene Stockbrotrezepte (und einen schnellen Tipp für Faule) haben wir euch mit in das Päckchen gelegt.

Bild "Kinderkram:2020-05-10_Bild_Lagerfeuer_Stockbrot_690breit_max500hoch.JPG"
Lore hat es bereits ausprobiert und das leckere Stockbrotrezept für sehr lecker befunden...


Nach dem Essen könnt ihr gemeinsam Lieder singen, Finger- oder Zungenspiele spielen oder euch gegenseitig Geschichten erzählen, vorlesen oder ausdenken. Dass macht nicht nur Spaß, sondern fördert spielerisch eure Sprache. Denn als Sprach-Kindergarten liegt einer unserer pädagogischen Schwerpunkte auf der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung. Verschiedene „Sprach-und-Spiel-Ideen“ schicken wir euch mit diesem Brief mit:

  • Lied „Wann, wann, wann fängt der Frühling an?“ Hier haben wir es euch mit dem "Herrn Hahn" (ihr hört ihn gleich am Anfang ganz laut...) eingesungen. Singt doch gleich mit...



All unsere „Sprach-und-Spiel-Ideen“ sind natürlich nicht nur fürs Lagerfeuer geeignet, sondern können in verschiedenen Alltagssituationen ihren Platz finden. Wir wünschen Euch viel Spaß mit den Geschichten und all den anderen Ideen zur Sprachförderung.

Und dann haben wir euch noch eine weiße Tüte mit einem kleinen roten Herz mit in den Brief gepackt. Die müsst ihr noch ein bisschen verstecken, denn sie ist für zwei ganz besondere Tage. Am Wochenende (Sonntag, 10. Mai) ist nämlich Muttertag und kurze Zeit später (Donnerstag, 21. Mai) ist Vatertag. In den vergangenen Jahren haben wir dann meist etwas gemeinsam mit euch für eure Eltern vorbereitet. In diesem Jahr ist aber alles anders, also schicken wir euch ein kleines Geschenk mit einem kleinen Spruch mit. Den Spruch könnt ihr anhand der Bilder ganz einfach lernen. Mama und Papa freuen sich sicher gemeinsam über das kleine Geschenk.

Wir wünschen euch eine schöne Zeit, tolle Erlebnisse, viele lustige Sprachanlässe und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.
Seid behütet und bleibt alle gesund.
Euer Regenbogenteam




Sechster Brief an die Regenbogenkinder vom 29.04.2020


Hallo, liebe Regenbogenkinder,
auch in dieser Woche kommt ein toller Regenbogen-Kindergarten-Brief zu euch nach Hause. Wusstet Ihr, dass Ihr jetzt schon sieben Wochen nicht im Kindergarten wart? Das ist ganz schön lange.

Bild "Kinderkram:2020-05-29_Brief_nummer_sechs_Zusammenstellung_690breit_max500hoch.jpg"

Und damit euch auch in nächster Zeit nicht langweilig wird, schicken wir euch diese Woche ein paar tolle Spielideen. Die meisten dieser Spiele haben sogar schon eure Eltern oder Großeltern gespielt. Vielleicht kennt ihr das ein oder andere Spiel auch schon.

Im Brief findet ihr:


Wir wünschen Euch viel Spaß beim Spielen, Toben und Entdecken. Gern könnt ihr wieder Fotos schicken und eure Erlebnisse so mit allen Regenbogenfamilien teilen.

Wir wünschen euch Gottes Segen, viel Spaß beim Spielen und bleibt weiterhin gesund!
Euer Regenbogenteam




Erster Brief an die Krabbelkinder vom 29.04.2020


Hallo liebe Regenbogenkrabbelkinder, hallo liebe Eltern,

weil auch wir uns wegen der derzeitigen Situation so lange nicht gesehen haben und wir Euch vermissen, schreiben wir Euch heute mal einen Brief. Den großen Regenbogenkindern schreiben wir nämlich auch regelmäßig Briefe.

In den letzten Tagen und Wochen war das Wetter sehr frühlingshaft und oft auch schön warm. Deshalb zieht es uns Menschen immer mehr nach draußen an die frische Luft. Für die größeren Regenbogenkinder hatten wir in der letzten Woche eine Schatzsuche organisiert. Dabei streiften wir durch Wald, Feld und Wiese.

Bild "Kinderkram:2020-04-29_Brief_Krabbelkinder_Zusammenstellung_690breit_max500hoch.jpg"

Unterwegs entdeckten wir viele Schneckenhäuser. Dabei kam uns die Idee, die Schneckenhäuschen zu sammeln und bunt zu bemalen. Diesen kleinen Basteltipp senden wir Euch und Euren Eltern mit diesem Brief. Ein kleines Fingerspiel vom „Schneckerich“ soll diesen Tipp ergänzen. Wir wünschen Euch viel Spaß mit unserer Idee!

Auf unserer Kindergartenhomepage senden wir den Regenbogenkindern regelmäßig kleine Nachrichten und die Regenbogenkinder haben die Möglichkeit ihre Kindergartenfreunde zu grüßen. Schaut doch mal rein! Es bringt viel Freude.

Für heute senden wir liebe Grüße, bis wir uns hoffentlich bald mal wieder treffen können, bleibt schön gesund! Euer Regenbogenteam




Fünfter Brief an die Regenbogenkinder vom 22.04.2020


Ihr lieben Regenbogenkinder,
vor einigen Tagen haben wir alle Ostern gefeiert. In diesem Jahr ist alles anders als sonst. Deshalb haben wir euch die Morgenkreise für die Karwoche und für den Ostersonntag nach Hause geschickt.
Nun haben wir alle erfahren, dass ihr Kinder noch einige Zeit länger zu Hause bleiben sollt und deshalb schreiben wir euch weiter Briefe aus dem Kindergarten.

Bild "Kinderkram:2020-04-22_Brief_nummer_fuenf_Zusammenstellung_690breit_max500hoch.jpg"

Aber zurück zu Ostern, die Geschichte von Jesus ist nach der Auferstehung nicht zu Ende. Deshalb wollen wir euch einen weiteren Morgenkreis nach Hause schicken. In der Geschichte geht es um 2 Jünger die auf ihrem Weg in das Dorf Emmaus dem auferstandenen Jesus begegnen.

In der Geschichte ist das Gebet sehr wichtig. Auch wir können im Gebet zu Jesus finden. Deshalb schicken wir euch heute ein kleines Gebetskärtchen mit verschiedensten Kindergebeten mit.

Die beiden Jünger erkannten Jesus beim gemeinsamen Essen. Deshalb haben wir für euer gemeinsames Essen mit euren Eltern, ein leckeres Kräuterbutterrezept zum Selbermachen gefunden. Die selbstgemachte Kräuterbutter (aus Schlagsahne... Ihr werdet staunen!) kann man gut auf dem Brot verstreichen. Ihr findet noch ein kleines Tütchen Salz im Brief. Damit könnt ihr euer Brot bestreuen. Das schmeckt euch bestimmt sehr gut.

Wir wünschen euch Gottes Segen, lasst es euch gut schmecken und viel Spaß beim Emmausmorgenkreis. Bleibt schön gesund!
Euer Regenbogenteam


Alle Morgenkreise findet ihr auf unserer Morgenkreisseite.



Vierter Brief an die Regenbogenkinder vom 15.04.2020


Hallo liebe Regenbogenfamilien,
heute haben wir uns etwas ganz Besonderes für euch überlegt. Wir haben beobachtet, dass die Sonne immer länger und immer wärmer scheint. Deshalb kam uns die Idee, euch auf eine einmalige Schatzsuche zu
schicken.


Den ganzen Brief könnt ihr hier ganz lesen.

Bild "Kinderkram:2020-04-15_Brief_nummer_vier_Zusammenstellung_690breit_max500hoch.jpg"

In eurem Päckchen findet ihr eine Schatzkarte...

Bild "Kinderkram:2020-04-15_Schatzkarte_690breit_max500hoch.jpg"

... eine Lupe und einen Brief mit allen wichtigen Informationen zur Schatzsuche. Lest es euch genau durch und bereitet alles gut vor, dann kann die Schatzsuche beginnen!



GANZ TOLL WAR`S - Schaut selbst...

Mit diesen wunderschönen Fotos, die uns die Regenbogenkinder geschickt haben, möchten wir euch ganz herzlich grüßen. (Die Fotos mit den Schatzsuchern drauf, könnt ihr in der Galerie im passwortgeschützten
Elternbereich finden. Viel Spaß beim ansehen.)

Bild "Kinderkram:2020-04-26_alle_zugesandten_Bildzusammenstellungen_Schatzssuche_690breit.jpeg"

Hinweis: Der Galerielink verweist auf meine (Almut´s) Nextcloud (sowas wie eine Dropbox).


Erste Eindrücke, wie farbig die Schatzsuche war und wer die Schatzssuche angetreten hat, findet ihr auf den weiteren Bildern.

  • Ida mit Lina und Luis

Bild "Kinderkram:2020-04-16_Bildergruss_Schatzsuche_Ida_Luis_Lina_690breit_max500hoch.jpg"

  • Clara Sophie

Bild "Kinderkram:2020-04-16_Bildergruss_Schatzsuche_Clara-Sophie_690breit_max500hoch.jpg"

  • Lino und Noah

Bild "Kinderkram:2020-04-16_Bildergruss_Schatzsuche_Lino_und_Noah_690breit_max500hoch.jpg"

  • Oskar und Theo

Bild "Kinderkram:2020-04-16_Bildergruss_Schatzsuche_Oskar_und_Theo_690breit_max500hoch.jpg"

  • Mila

Bild "Kinderkram:2020-04-16_Bildergruss_Schatzsuche_Mila_690breit_max500hoch.jpg"

  • Anton

Bild "Kinderkram:2020-04-17_Bildergruss_Schatzsuche_Anton_690breit_max500hoch.jpg"

  • Ben Luca

Bild "Kinderkram:2020-04-17_Bildergruss_Schatzsuche_Ben_Luca_690breit_max500hoch.jpg"

  • Finja und Tamina mit Martha

Bild "Kinderkram:2020-04-17_Bildergruss_Schatzsuche_Finja_Tamina_690breit_max500hoch.jpg"

  • Isabel mit Jasmin

Bild "Kinderkram:2020-04-17_Bildergruss_Schatzsuche_Isabel_690breit_max500hoch.jpg"

  • Jonathan mit Damian

Bild "Kinderkram:2020-04-17_Bildergruss_Schatzsuche_Jonathan_690breit_max500hoch.jpg"

  • Stella und Melia

Bild "Kinderkram:2020-04-17_Bildergruss_Schatzsuche_Stella_Melia_690breit_max500hoch.jpg"

  • Luise

Bild "Kinderkram:2020-04-18_Bildergruss_Schatzsuche_Luise_690breit_max500hoch.jpg"

  • Cattleya mit Cedric

Bild "Kinderkram:2020-04-18_Bildergruss_Schatzsuche_Cattleya_690breit_max500hoch.jpg"

  • Antonia

Bild "Kinderkram:2020-04-18_Bildergruss_Schatzsuche_Anthonia_690breit_max500hoch.jpg"

  • Amelie und Alica

Bild "Kinderkram:2020-04-18_Bildergruss_Schatzsuche_Amelie_Alica_690breit_max500hoch.jpg"

  • Ben

Bild "Kinderkram:2020-04-18_Bildergruss_Schatzsuche_Ben_690breit_max500hoch.jpg"

  • Sarah und Vincent

Bild "Kinderkram:2020-04-18_Bildergruss_Schatzsuche_Sarah_Vincent_690breit_max500hoch.jpg"

  • Luna

Bild "Kinderkram:2020-04-18_Bildergruss_Schatzsuche_Luna_690breit_max500hoch.jpg"

  • Lore

Bild "Kinderkram:2020-04-19_Bildergruss_Schatzsuche_Lore_690breit_max500hoch.jpg"

  • Anton

Bild "Kinderkram:2020-04-19_Bildergruss_Schatzsuche_Anton_690breit_max500hoch.jpg"

  • Lara

Bild "Kinderkram:2020-04-19_Bildergruss_Schatzsuche_Lara_690breit_max500hoch.jpg"

  • Milo

Bild "Kinderkram:2020-04-19_Bildergruss_Schatzsuche_Milo_690breit_max500hoch.jpg"

  • Nils

Bild "Kinderkram:2020-04-19_Bildergruss_Schatzsuche_Nils_690breit_max500hoch.jpg"

  • Clara

Bild "Kinderkram:2020-04-19_Bildergruss_Schatzsuche_Clara_690breit_max500hoch.jpg"

  • Adele

Bild "Kinderkram:2020-04-19_Bildergruss_Schatzsuche_Adele_690breit_max500hoch.jpg"

  • Lenni und Mara

Bild "Kinderkram:2020-04-20_Bildergruss_Schatzsuche_Lenni_Mara_690breit_max500hoch.jpg"

  • Charlotte mit Friedrich

Bild "Kinderkram:2020-04-20_Bildergruss_Schatzsuche_Charlotte_Friedrich_690breit_max500hoch.jpg"

  • Charlotte

Bild "Kinderkram:2020-04-20_Bildergruss_Schatzsuche_Charlotte_690breit_max500hoch.jpg"

  • Leo

Bild "Kinderkram:2020-04-21_Bildergruss_Schatzsuche_Leo_690breit_max500hoch.jpg"

  • Felizitas und Florentine

Bild "Kinderkram:2020-04-22_Bildergruss_Schatzsuche_Felizitas_Florentine_690breit_max500hoch.jpg"

  • Roslaie mit Fridolin

Bild "Kinderkram:2020-04-25_Bildergruss_Schatzsuche_Rosalie_Fridolin_690breit_max500hoch.jpg"



Dritter Brief an die Regenbogenkinder vom 08.04.2020


Hallo liebe Regenbogenkinder,
damit ihr uns in der kindergartenfreien Zeit nicht vergesst, haben wir uns in den vergangenen Wochen regelmäßig per Brief und Internet bei euch gemeldet. Auch diese Woche wollen wir uns wieder bei euch in Erinnerung bringen.


Den ganzen Brief könnt ihr hier ganz lesen.

Bild "Kinderkram:2020-04-08_Posteinwurf_dritter_Brief_zusammengesetzt_690breit_max500hoch.jpg"

Die Freude über die regelmäßige Post ist bei den Regenbogenkindern riesengroß. Ihr seht hier einige kleine Dankesbotschaften, die uns per WhatsApp erreichen. Das Regenbogenteam freut sich sehr darüber.

Bild "Kinderkram:2020-04-08_Bildergruesse_Kigapost_zusammengestellt_690breit_max500hoch.jpg"


Diesmal haben auch wir Post bekommen... Juhuuu!

Bild "Kinderkram:2020-04-08_Post_fuer_das_Regenbogenteam_200breit.jpg"

Bild "Kinderkram:2020-04-08_Bildergruesse_Charlotte_02_690breit_max500hoch.jpeg"

"Hallo, liebes Kindergartenteam, heute schicke ich euch auch mal einen Brief. Ich vermisse euch alle schon ganz doll und freue mich wenn ich endlich wieder zu euch kommen kann. Wir wünschen euch trotz allem ein schönes und ruhiges Osterfest. Lotti hat euch ein Bild gemalt. "Das bin ich auf der grünen Wiese mit Blumen und Sonne" ... Bis hoffentlich ganz bald, eure Charlotte Bolte mit Mama und Papa und Friedrich"

Bild "Kinderkram:2020-04-08_Bildgruesse_Charlotte_01_690breit_max500hoch.jpeg"



Ostermorgenkreisebrief vom 01.04.2020


Liebe Regenbogenkinder,
wir wollen in der Passions- und Osterzeit mit euch, wie jedes Jahr, unsere Morgenkreise feiern. Da ihr ja nicht in den Kindergarten kommen könnt, haben wir unsere Morgenkreise für euch vorbereitet und sie kommen per Brief und per Internet zu euch.


Den Inhalt der Briefe findet ihr auf unserer Morgenkreisseite.

Bild "Kinderkram:2020-04-01_Ostermorgenkreisbrief_Christine_und_Charlotte_690breit.jpg"


Nils und Charlotte haben uns Fotos geschickt, wie sie den Morgenkreis "Jesus zieht in Jerusalem ein" gefeiert haben.

Bild "Kinderkram:2020-04-05_Morgenkreis_zu_Hause_Charlotte_Nils_zusammengefuegt_690breit.jpg"

Und auch Anton hat mit Mama Natalie den Morgenkreis vom Einzug in Jerusalem gefeiert.

Bild "Morgenkreise:2020-04-06_Morgenkreis_zu_Hause_Anton_690breit.JPG"

Bei Clara und Mama Wiebke brauchte Mama Wiebke gar keine Materialien, weil Clara genau wusste, wie es geht...
"und dann haben wir es einfach so gemacht":    Hört selbst...

Bild "Kinderkram:2020-04-07_Morgenkreis_zu_Hause_Clara_zusammengefuegt_690breit.JPG"

Am Gründonnerstag haben Charlotte und Anton Bilder vom Morgenkreis geschickt, wo Jesus das letzte Abendmahl mit seinen Jüngern feiert. Mama Theresa schreibt: "Charlotte meinte am Ende... wir brauchen auch Brot. Wir sind doch auch Freunde von Jesus. Und Wein auch..."

Bild "Kinderkram:2020-04-09_Morgenkreise_zu_Hause-Abendmahl_Anton_und_Charlotte_zusammenstellung_690breit.jpg"

Anton und Mama Natalie haben zum Morgenkreis am Karfreitag, die frohbringende Aussicht auf die Freude der Osterbotschaft durch das Aussähen der mitgegebenen Kressesamen ganz praktisch vollzogen.

Bild "Kinderkram:2020-04-10_Morgenkreis_zu_Hause-Karfreitag_Anton_690breit_Kopie.jpg"



Coronaerklärbrief vom 25.03.2020


Liebe Regenbogenkinder,
ihr habt Post vom Kindergarten bekommen. Darin war ein Brief von dem gefährlichen Corona, welchen euch Franziska aus dem Regenbogenteam aufgeschrieben hat. Es erklärt euch, was ihr unbedingt machen müsst, damit es sich nicht bei euch einnistet. Vielleicht hilft es euch zu verstehen, warum wir alle soooo lange zu Hause bleiben müssen.


Hier könnt ihr den Brief nocheinmal lesen. Wir freuen uns darüber, wenn ihr uns mal zeigt, wie ihr euch das Corona vorstellt. Gerne bekommen wir auch Post. Seid ihr neugierig? Dann schaut hier immermal wieder rein...

Bild "Kinderkram:2020-03-28_Aktion_Briefe_fuer_die_Kinder_690breit_max500hoch.jpeg"

Tolle Antworten haben wir erhalten von:

Herzlichen Dank für eure spannenden Ideen, wie das Coronavirus uns fern bleiben könnte.